Bronzezeit Bayern Museum

Aktivitäten 2015 des Fördervereins Pantaleonsberg Kranzberg e. V

Nicht nur die organisatorische Betreuung des Bronzezeit Bayern Museums stand im ersten Jahr der Vereinsgründung auf der Agenda des Fördervereins, sondern es wurden und werden auch folgende Veranstaltungen durchgeführt:

Krippen-Ausstellung in der Alten Schule

Aktuell ist noch die Krippen-Ausstellung in der Alten Schule an den Sonntagen vor Weihnachten von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen.

Hobby-Künstler-Ausstellung

Am 19.12.2015 wird die Hobby-Künstler-Ausstellung auf dem Pantaleonsberg wieder eröffnen und zahlreiche Fotografien und Gemälde ausstellen, die am 19.12., 26.12.2015, 01.01., 02.01 und 06.01 2016 von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen sind.

Stand auf Messe Mineralientage

Auf der Münchner Messe "Mineralientage" Ende Oktober war das Bronzezeit Bayern Museum mit einem Stand vertreten. Die Entdecker des bronzezeitlichen Bernstorf, Frau Traudl Bachmaier und Dr. Manfred Moosauer, erläuterten den zahlreichen interessierten Standbesuchern  Geschichte und Umstände ihrer sensationellen archäologischen Funde, des Goldes und der Bernsteine von Bernstorf.

Fackelwanderung durch Kranzberg

Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes war die historische Fackelwanderung im November, bei der Gemeindearchivar Alfons Berger etwa 80 Geschichtsinterssierten die Geheimnisse der aus dem Alltag vertrauten Plätze und Orte Kranzbergs erläuterte. Bei winterlichen Temperaturen und im Schein der Fackeln endet die Führung auf dem Pantaleonsberg bei Würstchen und Glühwein am wärmenden Lagerfeuer.

Vortrag

Wahrhaft tropische Temperaturen herrschten dagegen beim Vortrag des Historikers Dr. Dirk Voss, der im Juli im Festsaal vor etwa 40 Personen auf spannende und lebendige Weise Klischees und Wirklichkeit in der europäischen Perspektive auf die USA erläuterte.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung