Bronzezeit Bayern Museum

Dr. Manfred Moosauer

Portraitfoto Dr. Manfred Moosauer

Ohne die Leidenschaft und Hartnäckigkeit des Hobby-Archäologen wäre die bronzezeitliche Befestigung Bernstorf mit ihren verborgenen Schätzen wohl endgültig untergegangen. Arzt von Beruf und als langjähriger Kommunalpolitiker gut vernetzt mobilisierte er Wissenschaftler, Ämter und Bürger für das Projekt der Bewahrung der von ihm entdeckten archäologischen Fundstätte Bernstorf zur weiteren Erforschung. Dieses ehrenamtliche Engagement lohnte ihm das Schicksal mit einem echten Jahrhundertfund, dem Goldschmuck und den einzigartigen Bernsteinsiegeln. Auch erwies sich Dr. Moosauer als außerordentlich erfolgreicher Spendensammler für das ambitionierte Projekt des Bronzezeit Bayern Museums in Kranzberg. Dank seines unermüdlichen und mitreißenden Einsatzes konnte das Museum fast genau 20 Jahre nach der Entdeckung des bronzezeitlichen Bernstorfs im Mai 2014 seine Pforten öffnen.

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung